Content-Strategie

Ehe jemand eine Webseite eröffnet, gilt es, eine gewisse Content-Strategie zu planen, weil der Inhalt der eigenen Webpräsenz hilfreich ist, um die Leute scharrenweise anzuziehen. Dabei muss erwähnt werden, dass der Content auf der Webseite wichtiger denn je geworden ist. Früher galt es nur im Pagerrank in Google-Suchen & CO nach vorne zu kommen, aber heute achten die Suchmaschinen auf einen guten Mehrwert im Inhalt sowie den guten Verteilungen von Keywords sowie den Längen des Contents. Da ist es nicht so einfach, als angenommen, um eine gute Strategie zu planen, welche für die eigene Webseite an den Start gehen muss. Doch Übung macht den Meister und noch immer helfen Content Texter aus, um eine gute Basis zu schaffen, die für die Webseite sprechen.

Eine gute Content-Strategie sollte trotzdem jeder Webseitenbetreiber veranschaulichen, um in den Planungen zu verwirklichen, wie der Erfolg vonstatten gehen soll und mehr. Es macht Sinn, wenn entsprechende Fakten geschaffen werden, sodass gewisse Misserfolge, die durchaus zu Anfang möglich sind, ausgekundschaftet werden können. Hinzu kommt es, dass der Inhalt wichtig ist und auch da muss die Content-Strategie stimmig sein, um erfolgreich gegen die vielen Webseiten im Web antreten zu können. Nur so heben Sie sich von anderen Internetseiten ab und machen von sich reden, was Sie sicherlich wollen oder?

Haben Sie bereits eine Content-Strategie? Falls nicht, dann lassen Sie sich von erfahrenen Autoren oder uns helfen, um nochmals zu veranschaulichen, worauf Suchmaschinen und Besucher Ihrer Webseiten achten. Es ist nicht einfach, aber Sie werden feststellen, worauf es ankommt und deswegen helfen wir Ihnen gerne bei der Content-Strategie aus. Lassen Sie uns wissen, wo und wie wir Ihnen helfen können, damit Ihr Weg zum Erfolg nicht lange auf sich warten lassen muss. Sie werden begeistert sein, wie schnell wir mit anpacken können.

Artikelverzeichnisse: Sinn oder Unsinn?

Achtung fertig los! Wenn Sie keine Artikel zu Artikel-Verzeichnissen einreichen, die die Inhalte und das Thema Ihrer Website betreffen, sind Sie sprichwörtlich nicht in der Lage für weitere Popularität Ihrer Webseite zu sorgen und wertvolle one-way Links zu Ihrer Website sind, die für gute Platzierungen in den Suchmaschinen sorgen. Viele ehemals gut platzierte Front-Seite Websites fanden sich indiziert und versteckt auf Seite 15 von Google. Klingt bekannt? Wer wird Sie auf Seite 15 finden? Antwort: Niemand. Sie können einige Ihrer Top 5 Keywörter bei Google, Yahoo und MSN überprüfen, um zu sehen wo Sie sich befinden. Ist es dass, was Sie erwartet haben? Ist Ihr Webseiten Verkehr nach unten gegangen? Dann sollten Sie besser etwas tun und tun Sie es schnell. Schauen wir uns diese Frage ein bisschen näher an, indem wir einen Blick darauf werfen.

In den letzten Monaten war es für Webseiten-Besitzer absolut kritisch, inhaltsreiche Artikel zur Veröffentlichung über die wichtigsten Artikel-Directory-Standorte, ezines und Newsgroups zu unterbreiten. Vorbei sind die Zeiten, wo es relativ einfach war Titelseite Platzierung für Ihre Website mit ein paar oder sogar mehreren Suchbegriffen (Keywörtern) zu erhalten. Warum der Unterschied? Da die Suchmaschinen ständig ihre Suchalgorithmen relevantere Suchdaten an ihre Verbraucher/Kunden ändern. Die “Big 2“ Google und Yahoo, liefern sich einen aggressiven Wettbewerb um relevante und innovative Ergebnisse für diese Suche zu liefern, um Menschen für zukünftige Suchen zurück zu gewinnen. Im Rückblick geht das Spiel ein wenig wie folgt aus: Lassen Sie uns sagen, das Sally ihre Mittagspause bei der Arbeit nimmt und gern einige Informationen über Einkaufen in Madrid sehen möchte. Sally ruft Ihren Browser auf und gibt “Shopping in Madrid“ in das Suchfeld von Google ein. Zum Zeitpunkt dieses Artikels gab es 19.600.000 Ergebnisse für diese Such-Phrase und nur die Top Ten sind auf der ersten Seite aufgelistet. Obwohl weniger als 30% der Menschen auf Seite 2 klicken wird, entscheidet Sally die ersten 20 Ergebnisse in eine E-Mail zu kopieren und an Ihren Computer zu Hause zu schicken. So kann sie die Suchergebnisse im Detail überprüfen, sobald wie Feierabend hat. Sie schafft die E-Mail und sendet sie ab und in der Tat untersucht sie die Top 20 Ergebnisse sobald sie nach Hause kommt.

Such-Phrasen wie “in Madrid einkaufen“ hatten 0,0001% aller verfügbaren Ergebnisse indiziert, was in diesem Fall bei einem Google-Kunden tatsächlich so aussah. Frage: Was passiert wenn sich Ihre Webseite zu einem wichtigen Abschnitt in Madrid, wie Innenstadt-Shopping widmet? Glauben Sie, dass Sie mit Ihrem aktuellen Stand der Web-Präsenz eine Chance haben, auf den ersten beiden Seiten von Googel zu landen? Würde jemand wie Sally einmal wissen, dass Sie bestanden haben? Die Chancen stehen gut, dass sie einen Ballen Heu kennt und Ihre Website nicht! Wir möchten von Ihnen “wissen“, dass der größte Teil Ihrer Website, für die Sie Tausende von Euros für die Entwicklung ausgegeben haben und im Zusammenhang mit “in Madrid Shopping“, eine sehr gute Chance auf hohe Platzierung vielleicht sogar Titelseite auf Google bekommt? Zwar gibt es keine Möglichkeit, eine “Garantie“ zu geben und aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie das Schreiben von Artikeln über “Einkaufen in Madrid“ beginnen und sie zu den wichtigsten Verzeichnissen einreichen. Sie sind kein Artikel-Autor? Kein Problem! Weiter lesen!

Sie werden überrascht sein, dass sobald Sie einfach Ihre notepad.exe Datei öffnen und mit der Eingabe beginnen, die Ideen scheinen nur so vom Himmel zu fallen. Geben Sie jeder Idee das, was Sie in einer separaten Zeile sagen würden und drücken 2* die Enter-Taste nach jedem Gedanken. Denken Sie an so viele Dinge wie möglich, unabhängig wie gut oder traurig sie auch sein mögen und schreiben Sie was sie aussagen, jeweils in einer einzigen Zeile.

Tipp: Denken Sie an, was sich bereits auf Ihrer Webseite befindet und versuchen Sie einige dieser Inhalte zu verzahnen. Dann (wir haben es fast geschafft…) nachdem Sie eine Handvoll Ideen haben, gehen Sie zurück und setzen einen Stern vor die Ideen wo Sie der Meinung sind ein paar anständige Inhalte zu haben, bzw. schaffen können. Speichern Sie diese Datei als “Topics.txt“ auf dem Desktop Ihres Computers und legen den Ordner auf die Mitte des Bildschirms. Nun, gehen Sie in die Küche um eine Diät-Cola oder einen Kaffee zu bekommen und denken darüber nach, was Sie gerade getan haben. Kommen Sie zurück zu Ihrem Computer, öffnen Sie die Datei die Sie gerade gespeichert haben, wählen Sie eines der Themen neben denen ein Sternchen platziert ist, gehen in die nächste Zeile und beginnen mit der Eingabe, was Ihnen über diese Idee in den Sinn kommt. Herzliche Glückwünsche! Sie sind gerade über den Berg gekommen, um Ihren ersten Artikel zu schreiben! Ich habe festgestellt, dass 90% der “Schlacht“ ist das Thema auszuwählen. Offensichtlich wissen Sie bereits, zumindest etwas über das Thema das Sie ausgewählt haben sonst würden Sie ja nicht darüber schreiben. Nun, machen Sie eine Google oder Yahoo-Suche nach Ihrem gewünschten Thema um zu sehen, was in den Suchmaschinen kommt. Ich wette, Sie sehen worauf ich hiermit hinaus möchte…

Webmaster und Website-Entwickler müssen keinen Artikel mit einer Länge von 600 Wörtern schreiben. Die meisten Menschen sprechen 600 Worte, bevor Sie am Morgen die mit einer Tasse Kaffee in der Hand die Tür rausgehen, auf dem Weg zur Arbeit. Glauben Sie mir, es reicht wenn Sie zu einem Thema indem Sie sich “auskennen“, 15 oder 20 zusammenhängende Sätze schreiben. Ich wette Sie schaffen das. Beginnen Sie einfach unter dem Thema das Sie ausgewählt haben, zusätzliche Ideen aufschreiben und sie in ein paar Absätzen von gedachter organisierter Form zu Papier bringen, so dass sie glauben dass jemand beim Lesen interessiert sein würde. In dem obigen Beispiel, “Einkaufen in Madrid“, konnte ich sehen was mit dem neuen Ort geschieht, um Geschäfte für spanische Antiquitäten zu bekommen. Schauen Sie ein paar Seiten aufwärts, einen Shop auswählen, ein wenig Forschung betreiben und dann mit dem Schreiben beginnen.

Dieser Prozess Artikel zu schreiben ist wirklich nicht so schwer, wenn man den Dreh herausbekommen hat. Das obige Verfahren ist ein sehr einfaches, das für viele Menschen arbeiten sollte. Stellen Sie bitte auch sicher, dass Sie den Artikel auf Ihrer eigenen Website zur Liste für weitere neue Inhalte hinzufügen, das mögen die Suchmaschinen. Sobald Sie diese Informationen auf Ihrer Website haben, werden Sie überrascht sein was passieren kann. Lassen Sie uns annehmen, der spanische Antiquitätenhändler über den Sie Ihren Artikel schreiben, könnte nun einen Kontakt oder Werbebanner anfordern, den Sie auf Ihrer Artikelseite platzieren werden. Wie haben Sie Ihre Seite gefunden? Sie haben eine Suche auf Goggle für “Shopping in Madrid“ durchgeführt, Ihren gelisteten Artikel gefunden und Sie kontaktiert! Ah… Erfolg! Während dies sehr wahrscheinlich nicht passieren wird, haben Sie die Gewissheit dass Sie durch den richtigen Prozess gehen, um Ihre Website zu fördern und die Exposition in den Suchmaschinen zu gewinnen. Es gibt viele Wege Artikel zu Artikel Verzeichnissen einzureichen. Wenn Sie es richtig einrichten, haben Sie mit einem Klick auf der Maus, über 400 One-Way-Backlinks zu Ihrer Website zu erstellen. Wie lange würden Sie annehmen würde es dauern, wenn Sie mit der alten Kampagne wechselseitige Verbindung zu tun haben?

Lange! Sie haben unzählige Stunden und außergewöhnliche Anstrengung auf sich genommen und in ein erfolgreiches Online-Geschäft investiert. Es liegt jetzt an Ihnen, es zu halten! By the way, die oben genannten Artikel in weniger als einer Stunde zu schreiben, überarbeiten, Korrekturlesen und sie an über 400 Artikel-Verzeichnisse zu verteilen. Viel Glück!